Awards —

BEST SHORT – MAX OPÜLS PREIS FILM FESTIVAL
 Best Foreign Film – LA Shorts Fest
Intl. Competition Confrontations – Interfilm
National Competition, Kodak Short Film
Best Short of the Year – Shortcutz Berlin
 Audience Award – SHORTCUTZ BERLIN
ARTE Film Award – Filmfest Dresden
"BEST DOCUMENTARY" – WENDLANDSHORTS
1st. Prize – Kultcrossing.mov
Michael Ballhaus Kamerapreis
"Prädikat Besonders Wertvoll“

 

TEAM

YORK-FABIAN RAABE Tätigkeit: Regisseur, Autor, Filmproduzent Akademische Grade: Industriekaufmann, Dipl. Kaufmann (FH), Dipl. Produzent (dffb) York-Fabian Raabe machte seinen Abschluss in Betriebswirtschaftslehre und arbeitete für die DaimlerChrysler AG und PriceWaterhouseCoopers AG. Neben seiner wirtschaftlichen Laufbahn widmete er sich seiner künstlerischen Leidenschaft. Er spielte Theater, schrieb Drehbücher und drehte kleinere Filme. Dies führte schließlich zur Aufnahme an der renommierten Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb). Die dffb bietet in den ersten Jahren eine generalistische Ausbildung in den Bereichen Drehbuch, Regie, Kamera und Produktion. Im Zuge seines Studiums wirkte er in einer Vielzahl von Projekten u. a. als Regiesseur, Autor und Producer mit. Als Producer gewannen seine Filme u.a. den „Michael Ballhaus Preis“ und den „Produzenten Preis“. Als Regisseur wurde er u. a. mit dem „Max Ophüls Preises“, dem „ARTE Preis“ und „Best Foreign Film Award“ in Los Angeles und diversen Publikumspreisen ausgezeichnet. Um seine Fähigkeiten im Bereich Drehbuch zu vertiefen, besuchte er die New York University (nyu Tisch). Im Frühjahr 2007 gründete er ViewYork, die York-Fabian Raabe Filmproduktion. Ihre Kernkompetenz liegt in der Erstellung von künstlerisch und gesellschaftlich wertvollen Filmen.

YORK-FABIAN RAABE

Tätigkeit: Regisseur, Autor, Filmproduzent

Akademische Grade: Industriekaufmann, Dipl. Kaufmann (FH), Dipl. Produzent (dffb)

York-Fabian Raabe machte seinen Abschluss in Betriebswirtschaftslehre und arbeitete für die DaimlerChrysler AG und PriceWaterhouseCoopers AG. Neben seiner wirtschaftlichen Laufbahn widmete er sich seiner künstlerischen Leidenschaft. Er spielte Theater, schrieb Drehbücher und drehte kleinere Filme. Dies führte schließlich zur Aufnahme an der renommierten Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb). Die dffb bietet in den ersten Jahren eine generalistische Ausbildung in den Bereichen Drehbuch, Regie, Kamera und Produktion. Im Zuge seines Studiums wirkte er in einer Vielzahl von Projekten u. a. als Regiesseur, Autor und Producer mit. Als Producer gewannen seine Filme u.a. den „Michael Ballhaus Preis“ und den „Produzenten Preis“. Als Regisseur wurde er u. a. mit dem „Max Ophüls Preises“, dem „ARTE Preis“ und „Best Foreign Film Award“ in Los Angeles und diversen Publikumspreisen ausgezeichnet. Um seine Fähigkeiten im Bereich Drehbuch zu vertiefen, besuchte er die New York University (nyu Tisch). Im Frühjahr 2007 gründete er ViewYork, die York-Fabian Raabe Filmproduktion. Ihre Kernkompetenz liegt in der Erstellung von künstlerisch und gesellschaftlich wertvollen Filmen.

Eric Golub Tätigkeit: Regieassistent, Projektmanager Eric Golub wurde am 05.02.1987 in Dresden geboren und ist nördlich von Berlin aufgewachsen. An der Universität Potsdam studierte er von Philosophie und Musikwissenschaft. 2013 schloss er an der FilmArche e.V. Berlin sein Regiestudium ab. Seit 2005 ist er als Schauspieler tätig, unter anderem am Maxim Gorki Theater (Berlin), Schlossplatz Theater Köpenick und im Ballhaus Ost Berlin. Darüber hinaus spielte er in mehreren Filmen Hauptrollen, unter anderem in dem Kinofilm „Rückenwind“ von Jan Krüger, welcher 2009 auf der Berlinale seine Premiere feierte. Seit 2009 führt ihn sein Weg immer mehr hinter die Kamera und so war er an mehreren Projekten als Aufnahmeleiter und Regieassistent für Werbungen, Image- und Kurzfilme beteiligt. 2012 dreht er seinen ersten eigenen Langfilm „La Seduttrice“ als Regisseur. Schon bei den Dreharbeiten für „Zwischen Himmel und Erde“ war Eric Golub als Regieassistent von York-Fabian Raabe tätig. Seit 2013 ist er als Regieassistent und Projektmanager bei ViewYork fest angestellt.

Eric Golub

Tätigkeit: Regieassistent, Projektmanager

Eric Golub wurde am 05.02.1987 in Dresden geboren und ist nördlich von Berlin aufgewachsen. An der Universität Potsdam studierte er von Philosophie und Musikwissenschaft. 2013 schloss er an der FilmArche e.V. Berlin sein Regiestudium ab. Seit 2005 ist er als Schauspieler tätig, unter anderem am Maxim Gorki Theater (Berlin), Schlossplatz Theater Köpenick und im Ballhaus Ost Berlin. Darüber hinaus spielte er in mehreren Filmen Hauptrollen, unter anderem in dem Kinofilm „Rückenwind“ von Jan Krüger, welcher 2009 auf der Berlinale seine Premiere feierte. Seit 2009 führt ihn sein Weg immer mehr hinter die Kamera und so war er an mehreren Projekten als Aufnahmeleiter und Regieassistent für Werbungen, Image- und Kurzfilme beteiligt. 2012 dreht er seinen ersten eigenen Langfilm „La Seduttrice“ als Regisseur. Schon bei den Dreharbeiten für „Zwischen Himmel und Erde“ war Eric Golub als Regieassistent von York-Fabian Raabe tätig. Seit 2013 ist er als Regieassistent und Projektmanager bei ViewYork fest angestellt.